Wärmeschutz

Fenster und Türen sind in jedem Gebäude entscheidende Stellen für den Wärmeschutz. Hier lassen sich mit gezielten Maßnahmen die größten Energiesparpotenziale nutzen.

Selbstverständlich erfüllen unsere Profile die gesetzlichen Wärmeschutzanforderungen für Neubauten und Renovierungsmaßnahmen. Und auch die Vorgaben der neuen Energieeinsparverordnung (EnEV) lassen sich leicht erreichen.

Ausschlaggebend für die Dämmleistung ist der Wärmedurchgangskoeffizient (der so genannte U-Wert) des Fensters. Zusammen mit speziellen Isoliergläsern erzielen hochwertige Kunststoffprofile durch ihre ausgefeilte Mehrkammertechnologie optimale Ergebnisse.

Warmglas spart Energie super

Die Glas-Technologie ist in den letzten zehn Jahren enorm vorangekommen. Moderne Dreischeiben-Isoliergläser, sogenannte Superwarmgläser (z. B. das neue iplus 3C E von Interpane), dämmen Wärme so gut, dass sie sogar in Häusern ohne Heizung eingesetzt werden, den Passivhäusern. Ihr Dämmwert (U-Wert) liegt bei nur noch 0,5 W/m²K. Sie bieten damit rund sechsmal besseren Wärmeschutz als herkömmliche Isoliergläser.

Superwarmgläser dämmen Wärme fast so gut wie eine massive Wand - lassen aber viel Licht ins Haus. Sie nutzen die Sonne zur Raumheizung - gerade im Frühjahr und Herbst kann die Heizung länger ausbleiben.